Spielberichte


Billard: Landesmeisterschaft im Dreiband

Ein hochkarätiges 16`er Feld, unter anderem traten acht Bundesligaspieler an, ermittelte in Magdeburg den besten Dreibandspieler von Sachsen-Anhalt auf dem großen "Matchtisch". Nach zwei Wettkampftagen stand mit Markus Schönhoff vom 1. BC Magdeburg der Sieger fest. Im Finale setzte er sich gegen seinen Mannschaftskameraden Christian Zöllner durch und gewann völlig verdient den wertvollsten Einzeltitel unseres Bundeslandes. Gemeinsam mit dem Münchener Erstligaspieler Michael Puse, der für den PBC Eisleben antrat, belegte Stefan Scheler vom SV Altenweddingen einen hervorragenden dritten Platz. Guter Fünfter wurde Manfred Schuffert. Er sorgte nach Fehlstart mit einem glanzvollen Sieg (1,36!) gegen Titelverteidiger Puse für das Highlight der Vorrunde, unterlag dann aber im Viertelfinale gegen seinen Mannschaftskollegen Scheler. Auch der achte Platz von Steffen Rödel war in diesem starken Feld keinesfalls eine Enttäuschung. Er scheiterte nach erfolgreicher Vorrunde nur knapp am späteren Vizemeister.

 

Endstand:

1.

Schönhoff

1.BC Magdeburg

2.

Zöllner

1.BC Magdeburg

3.

Puse

PBC Eisleben

3.

Scheler

SV Altenweddingen

5.

Schuffert

SV Altenweddingen

6.

Eder

1.BC Magdeburg

7.

Werner

Lok Staßfurt

8.

Rödel

SV Altenweddingen

9.

Klingel

Lok Staßfurt

10.

Dornbusch

Askania Bernburg

11.

Rust

BSC Halberstadt

12.

Gebbensleben

Lok Staßfurt

13.

Quang

1.BC Magdeburg

14.

Jordan

1.BC Magdeburg

15.

Treitler

BSC Halberstadt

16.

Träger

1.BC Magdeburg

 

Besucherzähler

Heute93
Gestern187
Woche93
Monat3269
Insgesamt570303