Spielberichte


Billard: 2. Bundesliga - Altenweddingen unterliegt zweimal gegen Spitzenteams

Zweitligaaufsteiger SV Altenweddingen kam am Wochenende arg unter die Räder und unterlag auswärts zweimal 0:8. Das Sonntagsspiel der Altenweddinger sorgte dabei für Aufsehen, denn Gastgeber BG Coesfeld erzielte mit 1,43 einen phantastischen Zweitliga Mannschaftsrekord. Nur zwei Teams der 1. Bundesliga waren in dieser Saison schon besser, und diese Liga gilt immerhin als die stärkste der Welt!

 

BC AGB Xanten – SV Altenweddingen   8:0
Insgeheim hoffte der Tabellenvorletzte beim Spitzenreiter auf eine Überraschung, denn auf den Plätzen drei und vier ist der BC Xanten nicht unschlagbar. Doch erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt! Während sich die BCX Starter auf heimischen Tischen sehr gut zurechtfanden, konnten Manfred Schuffert und Karsten Schubert ihre Anfangsführungen nicht durchziehen und kassierten am Ende noch klare Niederlagen. Schuffert verlor 23:40 gegen den Holländer Kleinpenning, Schubert 30:40 gegen Arndt. Auch Jens Schumann und Stefan Scheler waren trotz guter Leistungen chancenlos. Schumann unterlag Roger Liere mit 24:30, Scheler zog gegen Xantens zweiten Holländer Huub Wilkowski mit 26:40 den Kürzeren.   

SV Altenweddingen (0,63):
Scheler (0:2/0,81), Schumann (0:2/0,75), Schubert (0:2/0,59), Schuffert (0:2/0,47) 

BG Coesfeld – SV Altenweddingen   8:0
Coesfeld ist zweifelsfrei ein Spitzenteam der Liga, allerdings waren deren bisherige Saisonleistungen extrem schwankend. So spielte der neue Rekordhalter erst kürzlich gegen Hamburg 0,69, gegen die Sülzetaler aber gleich mehr als das Doppelte und das in gleicher Besetzung! Gleich drei Coesfelder Spieler, nämlich Carsten Lässig (1,43), Jörg Schertel (1,60) und Andreas Niehaus (1,91) spielten sich regelrecht in einen Rausch und erzielten Durchschnitte vom Prädikat „Weltklasse“. Alle besiegten ihre Altenweddinger Gegner Manfred Schuffert, Karsten Schubert und Stefan Scheler jeweils mit 40:13. Einzig Altenweddingens bester Spieler des Tages, Jens Schumann, unterlag nur knapp mit 35:40 gegen den Holländer in Rob Lamboo (1,05).

SV Altenweddingen (0,66):
Scheler (0:2/0,62), Schumann (0:2/0,92), Schubert (0:2/0,52), Schuffert (0:2/0,46) 

Tabelle 2. Bundesliga Nord:

1.

BC Xanten

8

49:15

19

2.

ABC Merklinde

7

39:17

17

3.

BG Coesfeld

8

42:22

17

4.

BC GT Buer

7

34:22

14

5.

BCC Witten II

7

29:27

10

6.

BC Fuhlenbrock

7

27:29

8

7.

SCB Langendamm

7

23:33

7

8.

BG Hamburg

7

20:36

5

9.

SV Altenweddingen

7

12:44

3

10.

BA Berlin

7

13:43

1

 

Besucherzähler

Heute35
Gestern199
Woche643
Monat4644
Insgesamt588511