Spielberichte


Billard: 2. Bundesliga - SV 1889 Altenweddingen - BA Berlin 6:2

Mit einem wichtigen 6:2 Heimsieg gegen die Billardakademie Berlin konnten die Billardspieler vom SV 1889 Altenweddingen ihren ersten „Dreier“ in der 2. Liga feiern. Für einen Tag verließen die Sülzetaler sogar die Abstiegsränge, doch Hamburg schob sich durch einen Sieg am Sonntag wieder am SVA vorbei. BA Berlin hat nunmehr die „rote Laterne“ übernommen.

SV Altenweddingen – BA Berlin   6:2

Es ist schon erstaunlich, mit welcher Abgebrühtheit Christian Rust seine bisherigen Zweitliga-Matche absolviert. Auch gegen Berlin war Altenweddingens Starter auf Platz vier eigentlich nicht der Favorit, doch sehr nervenstark konnte er bereits sein viertes von fünf Saisonspielen gewinnen. Diesmal schlug er den in der Durchschnittsrangliste weit vor ihm liegenden Dieter Semmler mit 35:26. Auch Manfred Schuffert war erfolgreich. Zum Glück ließ er sich nicht vom teilweise sehr unfairen Benehmen seines Gegners Benedikt Stein beeindrucken. Der BAB Spieler bekam die gerechte Quittung, denn Schuffert schickte ihn mit einer 31:37 Niederlage zurück in die Hauptstadt.

Mit der 4:0 Führung und einem sicheren Unentschieden im Rücken wollten die Sülzetaler nun den Sieg. Doch Karsten Schubert, im letzten Spiel noch bester Altenweddinger, hatte keinen guten Tag erwischt und war folgerichtig chancenlos beim 23:40 gegen Martin Witt. Den SVA Sieg endgültig perfekt machte dann Stefan Scheler. Er besiegte im Spitzenmatch Salahattin Yigit nach einer sehr zähen Startphase noch sicher mit 40:26.

Nach vier teilweise sehr unglücklichen Niederlagen konnten die Altenweddinger endlich den ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga feiern. Bis zum Klassenerhalt ist es allerdings noch ein langer Weg. 

SV Altenweddingen (0,62):

Scheler (2:0/0,80), Schubert (0:2/0,49), Schuffert (2:0/0,62), Rust (2:0/0,58)

Ergebnisse vom Wochenende:

Merklinde – Xanten   6:2
Witten – Coesfeld   3:5
Buer – Hamburg   6:2
Fuhlenbrock – Langendamm   4:4
Altenweddingen – Berlin   6:2
Merklinde – Coesfeld 5:3
Witten – Xanten   4:4
Fuhlenbrock – Hamburg   4:4
Buer – Langendamm   6:2 

Tabelle 2. Bundesliga Nord:

1.

BC Xanten

6

33:15

13

2.

ABC Merklinde

5

27:13

13

3.

BC GT Buer

6

30:18

13

4.

BG Coesfeld

6

28:20

11

5.

BCC Witten II

5

21:19

7

6.

BC Fuhlenbrock

6

23:25

7

7.

SCB Langendamm

5

17:23

4

8.

BG Hamburg

5

14:26

4

9.

SV Altenweddingen

5

12:28

3

10.

BA Berlin

5

1:29

1

 

 

 

 

Besucherzähler

Heute41
Gestern199
Woche649
Monat4650
Insgesamt588517