Spielberichte


Billard: Saisonstart für Altenweddinger Billardspieler

Wie in den meisten Sportarten, ist auch beim Billard die Sommerpause nun vorbei und die Kugeln rollen demnächst wieder. Mit dem traditionellen Freundschafts-Länderkampf der Sachsen/Anhalt-Auswahl gegen eine tschechische Auswahl wird am kommenden Wochenende der umgebaute Magdeburger Billardclub in der Brenneckestrasse eingeweiht. Vom SV 1889 Altenweddingen werden Stefan Scheler, Karsten Schubert und Manfred Schuffert für unsere Landesauswahl in der Disziplin „Dreiband“ starten.

In der Woche darauf werden die SVA Schüler Jan Meyke und Bennet Krille beim „Coupe van Beem“ in Herten für Deutschland spielen. Zusammen mit sechs weiteren Spielern wurden sie für das traditionelle Vier-Nationen-Nachwuchsturnier zwischen Deutschland, Belgien, Frankreich und den Niederlanden in die DBU-Auswahl nominiert.

Das Hauptaugenmerk der Altenweddinger Billardspieler liegt in dieser Saison jedoch wieder auf den Punktspielen. Als Aufsteiger in der 2. Bundesliga wollen die Sülzetaler nicht wieder sofort absteigen. „Das ist allerdings ein sehr schwer zu realisierendes Ziel, denn die Nordgruppe ist wesentlich stärker als die Südgruppe“ schätzt Abteilungsleiter Schuffert die eher geringen Chancen auf den Klassenerhalt ein. Mit zwei Auswärtsspielen bei den Top Teams BC GT Buer und BC Fuhlenbrock hat der SVA gleich zwei harte Brocken zum Saisonstart Mitte September vor die Nase gesetzt bekommen. Der SV Altenweddingen II, bestehend aus den Nachwuchsspielern und den Ersatzspielern der Bundesligamannschaft, wird  in der Mehrkampfliga und in der Dreibandliga auf Landesebene die Blau-Gelben Farben vertreten.

Besucherzähler

Heute26
Gestern199
Woche634
Monat4635
Insgesamt588502