Spielberichte


Billard 2. Bundesliga: SVA rutscht auf Abstiegsplatz

Nach einer 2:6 Niederlage gegen den SCB Langendamm hat es die Altenweddinger Billardmannschaft nun doch erwischt. Am letzten Spieltag der Hinrunde ist das Team erstmals auf einen Abstiegsplatz in der 2. Bundesliga gerutscht, auch weil Berlin überraschend in Langenfeld verlor. Die Gäste aus Niedersachsen reisten mit einer prominenten Mannschaft an. Neben der aktuellen Frauen Weltmeisterin und Weltranglistenersten Therese Klompenhouwer starteten die aktuellen Deutschen Meister in den Disziplinen Kunststoß und Cadre im Bördedorf.

Manfred Schuffert (0,65) unterlag mit 31:40 Harold Loosschilder (0,83). Bis Mitte der Partie ging es eng zu, dann setzte sich der Gästespieler mit einer Serie ab und brachte die Partie sicher nach Hause. Karsten Schubert (0,60) besiegte mit Sven Daske (0,58) den aktuellen Deutschen „Cadre“ Doppelmeister. Das Match wurde von beiden sehr defensiv geführt, die Führung wechselte ständig. Im Nachstoß bewies Schubert Nervenstärke, denn mit zwei Punkten entschied er den Krimi letztendlich mit 36:35 hauchdünn für sich. Nach der ersten Runde stand es also 2:2 Unentschieden und Altenweddingen konnte noch hoffen. Steffen Rödel (0,73) hielt auch bis zur 18. Aufnahme ein 10:10 Unentschieden. Doch dann zeigte die Niederländerin Therese Klompenhouwer (1,21) eindrucksvoll warum sie die mit Abstand stärkste Frau der Welt im Dreiband ist. Die fehlenden 30 Punkte schaffte sie in nur 15 Aufnahmen zum Endstand von 40:24. Das letzte Match kannte keinen Favoriten, immerhin lag Altenweddingens Starter Stefan Scheler in der Rangliste vor Kunsstoß-Serienmeister Thomas Ahrens, der in dieser Disziplin sogar schon zweimal Vizeweltmeister war. Ein starker Beginn und 11:7 Führung Schelers (0,74) nährte Hoffnungen beim Gastgeber. Doch danach leistete er sich gleich zehn (!) Fehlaufnahmen in Folge, während seinem Gegner fast alles gelang. Beim 11:25 war das Match praktisch entschieden. Am Ende gewann Ahrens mit 40:20 und einem Weltklasse-Durchschnitt von 1,48 die Partie und machte damit den Auswärtssieg der Niedersachsen perfekt.      

Ergebnisse:
Scheler – Ahrens                20:40
Rödel – Klompenhouwer  24:40
Schubert – Daske               36:35
Schuffert – Loosschilder    31:40

Tabelle 2.Bundesliga Dreiband:

1.

1.BC Magdeburg

18:0

63:9

1,01

2.

BC Intern. Berlin

13:5

50:22

0,90

3.

BG Coesfeld

13:5

43:29

0,88

4.

BDV Neustadt

11:7

39:33

0,82

5.

BC Fuhlenbrock

10:8

35:37

0,77

6.

SCB Langendamm

8:10

36:36

0,86

7.

BC Frintrop

6:12

23:49

0,66

8.

BSV Langenfeld

5:13

30:42

0,80

9.

SV Altenweddingen

4:14

24:48

0,67

10.

BCC Witten 2

2:16

17:55

0,69

 

Besucherzähler

Heute9
Gestern110
Woche313
Monat1844
Insgesamt555916